· 

Cottbuser Baumkuchenmanufaktur

Werbung *Testprodukt*

 

Huhu meine lieben Leser. Ich bekam diesen tollen Baumkuchen von der Cottbuser Baummanufaktur kostenlos zum testen.

 

Maria Groch hat den Cottbuser Baumkuchen in einer dunklen und kalten Nacht  um das Jahr 1819 ins Leben gerufen. In der Vorweihnachtszeit des Jahres 1819 backte sie in ihrer Backstube den ersten Cottbuser Baumkuchen.

Über einer offenen Flamme wurde der Teig Schicht für Schicht auf einer sich drehenden Walze aufgetragen, die einzelnen Schichten mit einem Holzkamm geformt und nach dem Erkalten mit einer dünnen Schicht von Zuckerglasur und einem Hauch von Zitrone überzogen.

Ihre Tochter Wilhelmine Kluge, geborene Groch, vervollkommnte bis Ende des 19. Jahrhunderts die Herstellung des Cottbuser Baumkuchen. Im Jahr ihres Ablebens 1886 wurde ihr der Titel „Kaiserliche Hoflieferantin“ verliehen.

 

Sicher denkt man beim Baumkuchen immer nur an die Weihnachtszeit, doch es kann auch die schöne Osterzeit zum Anlass genommen werden. Die Cottbuser Baumkuchenmanufaktur zum Beispiel stellt tolle Baumkuchen mit österlichen Motiven her. Was ich ganz lustig finde ist z.B. ein Baumkuchen der in der Mitte ein Osternest hat.Es gibt soviel zu entdecken auf der tollen Seite der Cottbuser Baummanufaktur. Schaut einfach mal vorbei, und lasst euch inspirieren.

 

Mein Fazit:

Hmmh... ja... ich fand ihn sehr ansprechend von der Verpackung und auch von der Aufmachung.  Toll fand ich, dass er seine eigene Tortenspitze mitbrachte. Als ich ihn dann auf meine Tortenplatte stellte, stellte sich mir die Frage, was mache ich mit der Alufolie in der Mitte? Ich habe sie erstmal mit durchgeschnitten, und sie danach abgezogen. Beim schneiden knackt der Schokoladenüberzug ordentlich, Voller Neugier habe ich nach der Baummaserung Ausschau gehalten, und sie war da.. schön gleichmäßig und gut sichtbar. Kommen wir mal zum Geschmack, er war sehr lecker hatte den typischen Baumkuchengeschmack. Ich fand ihn etwas zu trocken, ist aber reines Nörgeln auf höchstem Niveau. Ich kann ihn nur weiterempfehlen, denn Empfindungen sind unterschiedlich. Bevor ich mir einen kaufen würde, würde ich ihn mir lieber selber backen.

 

Vielen Dank an die Cottbuser Baumkuchenmanufaktur für diesen Test.